Schloss-Museum Wolfshagen

Landadel und Porzellan

Contact

Putlitzer Straße 16, 16928 Groß Pankow (Prignitz) OT Wolfshagen (map)
Tel: +4938789/6 10 63
info@schlossmuseum-wolfshagen.com
www.schlossmuseum-wolfshagen.com
c/o Förderverein Schloss-Museum Wolfshagen e.V., Pankeweg 15, 16928 Groß Pankow

Schloss und Museum

Das Schloss-Museum ist der Mittelpunkt der Gänsetour
Wolfshagen an der Stepenitz war fast 800 Jahre bis 1945 im Besitz der Familie der Gans Edlen Herren zu Putlitz. Auf Resten der einstigen Burg wurde 1787 die jetzige Zweiflügelanlage errichtet, die von 1998 bis 2002 zu einem Schloss-Museum hergerichtet wurde. Mit der Inneneinrichtung ist es das bedeutendste Barockschloss in der Prignitz.

Landadel und Porzellan
Die historischen Wohnräume im Erdgeschoss zeigen die typische Einrichtung eines märkischen Gutshauses mit erhaltenen Gegenständen aus dem Besitz der Familie Gans zu Putlitz, anderer Prignitzer Adelsgeschlechter sowie Leihgebern und machen damit die versunkene Welt der adligen Wohnkultur mit alten Möbeln, Ahnenbildern und Hausrat wieder erlebbar. Im Obergeschoss ist die umfangreichste Sammlung an mitteleuropäischem unterglasurblau gemaltem Porzellan (Sammlung v. Barsewisch) ausgestellt. Diese zeigt Gebrauchsgeschirr aus vier Jahrhunderten und aus über 50 europäischen Manufakturen von den frühesten, chinesischen Vorbildern nachempfundenen Stücken, bis zu der heutigen Produktion. Im Souterrain befindet sich die Schlossküche, ein Dienstmädchenzimmer, eine Textiliensammlung und ein DDR-Schulzimmer. Der Gartensaal im 1. Stock bietet einen stilvollen Rahmen für Konzerte, Vorträge, Tagungen und standesamtliche Trauungen. Kirchlich heiraten kann man in der Schlosskapelle, wo auch Gottesdienste und Taufen stattfinden. Das große Esszimmer wird für Empfänge und Kaffee-Tafeln benutzt. Voranmeldungen dafür und für Museumsführungen werden erbeten.

Seien Sie jetzt schon Gast bei uns! Wir nehmen Sie gerne mit auf einen kleinen Rundgang durch unser Haus: 360-Grad-Ansichten

Audioguides vorhanden. Parkplatz und Busparkplatz in unmittelbarer Nähe.

Opening hours:
Januar – Februar: Sa, So 11 – 17 Uhr
März – Dezember: Mi – So, Feiertag 11 – 17 Uhr

Entrance fees: 5 €, ermäßigt 4 €, Schüler 1 €

Cultur: Museum, Palace

Accessibility: For guests with mobility impairments

Location

quietly situated

Long distance bike tours: Historische Stadtkerne 3 (Historical town centres 3), Tour Brandenburg

Premium bike tours: Geese Tour, Perleberg-Tour