Museen Alte Bischofsburg

Museum des 30jährigen Krieges

Kontakt

Amtshof 1–5, 16909 Wittstock/Dosse (Lageplan)
Tel: 03394/43 37 25
Fax: 03394/44 90 78
kreismuseen.alte.bischofsburg@opr.de
www.mdk-wittstock.de

Museum

Das Museum des Dreißigjährigen Krieges präsentiert sich auf sieben Etagen im Amtsturm der Bischofsburg Wittstock. Anknüpfend an die eigene Erfahrungswelt des Besuchers werden die Konkurrenten um die Universalmacht in Europa, die Leiden der Bevölkerung, die Soldaten als Täter und Betroffene, die Waffentechnik und die großen Schlachten bis hin zum langersehnten Frieden gezeigt. Bemerkenswert ist die Vielzahl von originalen Autographen, Waffen und anderen Sachzeugen aus der Zeit dieses ersten europäischen Krieges. Weiterhin bietet das Museum Sonderausstellungen, spannende Führungen und vielfältige Projektangebote für Gruppen wie z. B. »Alltag im 30jährigen Krieg«, »Alltag im Mittelalter« und »Historische Schulstunde um 1900«. Auf der Bischofsburg befindet sich ebenfalls das Ostprignitzmuseum.

Öffnungszeiten: 1. September–30. April
Di–Do 9–16 Uhr, Fr 9–14 Uhr,
Sa 13–16 Uhr, So 11–16.30 Uhr
(24–26.12. und 1.1. geschlossen)
1. Mai–31. August
Di–Do. 9–17 Uhr, Fr 9–15 Uhr,
Sa/So 11–16.30 Uhr

Preise: Eintritt 4,50 € p.P., Schüler 1,00 € p.P.,
6,50 € p.P. i.d. Gruppe/Schüler ab 2 €,
8,00 € Familienkarte (6 Personen)

Kultur: Museum

Barrierefreiheit: Angebot für Gäste mit Höreinschränkung, Angebot für Gäste mit Mobilitätseinschränkung

Lage

Bahnhof < 1000 m, Bushaltestelle < 1000 m, Ruhige Lage, Zentrale Lage

Radfernwege: Bischofstour, Tour Brandenburg

Premiumradtouren: Dosse-Städte-Tour, Fischtour, Klostertour, Schlosstour