Radwegenetz & Tourenplanung

Individuelle Radtouren durch die Prignitz

Das hervorragend ausgebaute Prignitzer Radwegenetz garantiert einen erholsamen, erlebnisreichen Radurlaub auf Wegen ohne nennenswerte Steigungen und abseits großer Straßen. Für die individuelle und flexible Tourenplanung ist die Wegweisung nach Knotenpunten ideal geeignet. In den Jahren 2012–2014 wurden rund 1.000 km Radwegenetz darüber ausgeschildert.


Radeln nach Zahlen

Fahren Sie ganz einfach auf den nach Knotenpunkten ausgeschilderten Radrundwegen durch die Prignitz.

Kreuzungen von mindestens 3 Radwegen sind als Knotenpunkt mit einer Nummer und einer Informationstafel versehen. Diese Knotenpunktnummern sind in der Region ausgeschildert.

Insgesamt ergibt sich in der Region ein Radwegenetz von ca. 1.100 Wege-Kilometern, die mit ca. 130 Knotenpunkten ausgeschildert sind. Es ergibt sich damit ein dichtes Netz interessanter Radwege für Touren aller Längen, für Natur- und Kulturliebhaber, sportliche Fahrer oder den gemütlichen Ausflug.

Sie können sich an unseren Tourbeschreibungen orientieren oder ganz individuelle Touren zusammenstellen.


Radtouren zwischen Elbe und Müritz

Unser Faltblatt »Radlerparadies Prignitz« mit Tourenkarte und allen Knotenpunkten:

Tourempfehlungen für die Lenkertasche – unsere A5-Broschüre zum Download:


Karten zum Planen

Hier finden Sie unsere 3 Übersichtskarten mit den Knotenpunkten als Planungshilfe für Ihre individuelle Tour als PDF-Download. Diese Karten sind in den Touristinformationen der Region auch im A3-Format erhältlich.


Radfernwege, die durch die Prignitz verlaufen

Übersicht der Radfernwege durch die Region mit Tour-Tipps: