Elbdörfertour

Vorbei an reich verzierten Gründerzeithäusern und imposanten Industriedenkmalen führt die Tour aus der größten Stadt der Prignitz direkt in ländliche Idylle.

Die sechsreihige Baumallee in Groß Breese oder die reizvollen Fachwerkhäuser der nur wenige Gehöfte zählenden Dörfer direkt hinterm Deich sind einen Stopp wert. Vom Radweg auf dem Elbdeich fällt der Blick auf den großen Strom und in der Ferne auf den SINGER-Uhrenturm, das Wahrzeichen Wittenberges.


Die Radtour – 26,5 km

Die Tour verläuft auf der gesamten Strecke auf ausgebauten und beschilderten Radwegen auf dem Elbdeich und wenig befahrenen Straßen.

Wittenberge – Weisen – Groß Breese – Kuhblank – Klein Lüben – Hinzdorf – Wittenberge

Die Tour nach Knotenpunkten

30 > 35 > 34 > 33 > 32 > 30 

(GPSies – Tracks for Vagabonds ist ein kostenloses Routenportal für fast alle Outdoor-Aktivitäten. Alle von uns per GPS-Gerät erfassten Touren stehen zum kostenlosen Download bereit.)


Tourbeschreibung

Blick von der Elbbrücke auf WittenbergeFoto: Juliane Wegner
  • Start: Knotenpunkt 30 in Wittenberge am Stern.
  • 4,5 km weiter zum Knotenpunkt 35 in Weisen (mit Gastronomie, Haltepunkt Natur)
  • 10 km weiter über Groß Breese (Gastronomie) zum Knotenpunkt 34 in Klein Lüben
  • 1,3 km weiter von Knotenpunkt 33 in der Nähe Sandkrug
  • 8 km weiter auf dem Elberadweg zum Knotenpunkt 32 in Wittenberge
  • 2 km weiter zum Ziel Knotenpunkt 30 Wittenberge Am Stern