Der Daberturm

An der Grenze zwischen Mecklenburg und Brandenburg liegt die Wittstocker Heide, die nach über 400 Jahren Grenzstreit im Jahr 1802 an Wittstock fiel. Der Daberturm mit seinen Nebengebäuden war ehemals Teil der Landwehr und Grenzstation.

DaberturmFoto: Stadt Wittstock

Heute ist hier die Erlebnisausstellung »Wächter der Heide« zu besichtigen.
An Mineralien und Fossilien aus der Region wird die geologische Entstehung der Gegend erklärt. Eine Vielzahl von Exponaten lädt ein, verschiedene Materialien zu ertasten, in der Kräuterapotheke zu schnuppern und den Lauten und Geräuschen aus Wald und Heide zu lauschen.
In der ehemaligen Wächterstube wird die Geschichte der Heide als Hörbuch gegenwärtig – mit Sagen und Geschichten aus der Welt der Schmuggler. (geöffnet von April bis Oktober)

Der Daberturm ist Ausgangspunkt für mehrere Lauf- und Wanderstrecken in die Heide.

RadtourFoto: Thomas Wolf
Im WaldFoto: Archiv TVP