Prignitzer Wildwochen

Wenn das Jagdhorn durch die Prignitz hallt, dann ist es wieder so weit: die Wildsaison wird eröffnet.

Über 700 Prignitzer Jägerinnen und Jäger streifen dann durch Wälder und Felder, um die heimischen Spezialitäten ausfindig zu machen. Die Prignitz gehört zu den wildreichsten Regionen in Brandenburg. Die Hauptwildarten in der Prignitz sind Schwarzwild, also die Wildschweine, und Rehwild.

Während der Prignitzer Wildsaison präsentierten Ihnen verschiedene Restaurants der Region frisches Wildbret nach Rezepten aus der Region. Frisches Wildbret aus den heimischen Wäldern hat im Herbst Saison und leckere Wildgerichte sind auf den Speisekarten der Prignitzer Restaurants zu finden. Die Prignitzer Wildwochen finden jährlich von Ende Oktober bis Mitte November statt. Nähergehende Informationen finden Sie rechtzeitig auf dieser Seite.


Prignitzer Wildsaison

Zum Highlight der Prignitzer Wildwochen zählen die Wildabende.

Neben dem Wildangebot auf der Speisekarte begleiten Jagdhornbläser musikalisch und plaudern bei einem Glas Wein aus dem Nähkästchen über das Jagdwesen der Region.