Tag des Offenen Denkmals

Der bundesweite »Tag des offenen Denkmals« findet jedes Jahr am zweiten Sonntag im September statt. Dann öffnen historische Stätten und Bauten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, ihre Türen und laden Geschichts- und Architekturliebhaber zu Streifzügen in die Vergangenheit ein. In fachkundigen Führungen wird so »Geschichte zum Anfassen« vermittelt.

Unter dem Motto »Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.« lädt die Deutsche Stiftung Denkmal Sie dazu ein, darüber nachzudenken, wie Denkmalpflege und Nachhaltigkeit interagieren. Nachhaltigkeit dominiert die Handlungen unserer Gesellschaft, denn die Wahrung von Flora, Fauna und Resourcen - des ganzen Planeten - steht zunehmend im Fokus. Dabei legt das Motto des Jahres 2020 Wert auf eine bewusste Auseinandersetzung mit unserem kollektiven Kulturgut. Was kann daraus gelernt werden? Was kann in Zukunft verbessert werden? Welche Bedeutung hat die Erhaltung von Denkmälern für unsere Gesellschaft und wie können sie heute erhalten werden, damit sie morgen noch genutzt werden können?

Übersicht der Teilnehmer

Eine Übersicht der Teilnehmer am Tag des offenen Denkmals deutschland- und prignitzweit finden Sie bald unter: Liste

Tag des offenen Denkmals in der Tuchfabrik PritzwalkFoto: Frank Stubenrauch

Teilnahme anmelden

Monument owners and other organizers can register their historical buildings and sites for the Open Monument Day at www.tag-des-offenen-denkmals.de. You will find the registration deadline shortly here and on the official website. The foundation is responsible for the overall coordination, advises on all topics related to the day of the open monument and takes care of the nationwide press and public relations work.
The Prignitz district administration's department for monument protection is also available as a contact for questions and information.

Annett Röhl
Bergstraße 1, 19348 Perleberg
Tel. 03876/71 31 34
denkmalschutz@lkprignitz.de