Mit dem Reisefreak die natürliche Prignitz erobern

Der Reisefreak begleitete uns im Spätsommer 2018 auf unserer Pressereise »Natur und Kulinarik im Einlang - Zwischen Kyritz-Ruppiner Heide und Elbtalaue - Zwischen Heidehonig und Knieperkohl«. Nach einer abenteuerlichen Zugfahrt erreicht er das »Hotel & Brauhaus Alte Ölmühle« dank eines persönlichen Chauffeurs. Zum Glück geht es dann mit dem Bus weiter, sodass wir ihn nicht mehr verlieren konnten. Die ersten Stationen führten nach Kyritz in die Mosterei Wietz und auf die INSL (- ja lieber Reisefreak, deine Tastatur funktioniert - ohne E und groß) und in das ehemalige Bombodrom der Kyritz-Ruppiner Heide. Der Abend klang dann ganz romantisch-entspannt aus bei einer Bootsfahrt auf der Havel und einem regionalen Abendessen im ArtHotel Kiebitzberg. Aber lest selbst…

Im zweiten Teil des Blogbeitrages vom Reisefreak überschlagen sich die Ereignisse nur so - hier ist eben viel los in der Prignitz und es gibt immer was zu sehen und zu berichten. In diesem Fall von Pritzwalk mit seiner langen Knieper- und Biertradition, von saftigem Fleisch und noch viel saftigeren Beeren. In Perleberg wurde es dann unglaublich… erst unglaublich im wahrsten Sinne des Wortes bei den Straußen und dann unglaublich lecker im Historischen Hotel Deutscher Kaiser. Die nächsten Etappen führten in das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg. Von der Plattenburg ging es nach Bad Wilsnack, wo das Moor in der Heringsdose in aller Munde war - im wahrsten Sinne des Wortes. Auf der Burg Lenzen gab es allerlei Interessantes und zum krönenden Abschluss ein 6-Gang-Menü. Was man im Radlerparadies nicht verpassen sollte, ist eine Radtour auf dem Elberadweg, die wir natürlich unternommen haben. Unser Ziel und Abschluss war der »Alte Hof am Elbdeich«, wo Frische aus der Wische angesagt war - was das alles ist: Ab auf den Blog und nachschauen!