Offene Gärten in der Prignitz

Die vielfältige Prignitzer Natur- und Kulturlandschaft hat einiges zu bieten: Grün prägt nicht nur die weiten Wiesen, Weiden und Wälder – auch in den Städten und Dörfern grünt und blüht es.

Foto: Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg/Häuser

Besonders schön sind die kleinen Vorgärten mit Beeteinfassung aus Buchsbaum, Taxus oder Blühpflanzen – Visitenkarten der Hausbewohner. Hinter vielen Häusern verbergen sich oft Gärten im traditionellen oder individuellen Stil. In einigen dieser meist rein privaten Gärten laden die Gartenbesitzer zu jeweils drei Terminen im Mai, Juni und September ein.

Sie haben Lust Ihren Garten zu öffnen oder möchten mehr Informationen zu den Offenen Gärten? Dann melden Sie sich bei:
Martina Grade
Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg
Tel. 038791/80 18 17
Martina.Grade@lfu.brandenburg.de