Pressemitteilungen 2020

Hier finden Sie einen Überblick über alle überregionalen Pressemitteilungen des Tourismusverbandes Prignitz e.V. mit Fotos zu Ihrer Verfügung gegen Nennung des Fotonachweises. Sollten Sie darüber hinaus Informationen oder Bildmaterial benötigen, wenden Sie sich gern an:

Tourismusverband Prignitz e.V.
Anastasija Zado
Tel. 03876/30 74 19 22
zado@dieprignitz.de

Start in die Radsaison ohne Anradeln

Jedes Jahr eröffnet die Prignitz die Radsaison traditionell mit dem Anradeln. Die Kommunen der Reiseregion treten in die Pedale, um den Start gemeinsam zu zelebrieren. Auch dieses Jahr sollte die Saisoneröffnung gemeinschaftlich am 25. April 2020 gefeiert werden. Das Ziel der diesjährigen Sternfahrt: Kreis- und Rolandstadt Perleberg.


Unterstützung für den Prignitz Tourismus

Die Prignitz hat aktuell (Stand 17.03.2020, 12 Uhr) keinen bestätigten Fall vom neuartigen Corona-Virus, doch so wie auch der Rest der Welt und Deutschland, ist auch die Reiseregion und somit ihr Tourismus von den Folgen von COVID-19 betroffen. Damit stehen wir vor einer neuartigen Herausforderung. Für viele unserer Mitglieder und Partner kommen nun Fragen auf, die möglichst zeitnah und konkret beantwortet werden wollen, denn immerhin handelt es sich hier um eine Ausnahmesituation, die es so noch nicht gegeben hat.


Radlerparadies Prignitz lockt mit tollen Touren

Das Radlerparadies Prignitz zwischen Hamburg und Berlin eröffnet mit dem traditionellen »Anradeln« am 25. April die Radsaison. Dieses Jahr endet die Sternfahrt in der Rolandstadt Perleberg. Das gemeinsame Radeln auf der Tour ist stets ein unvergessliches Erlebnis. Radeln in Gemeinschaft ist in der Prignitz auch an anderen Terminen möglich. Besonders empfehlenswert sind die geführten Radtouren entlang der Lenzerwische-Tour ab der Burg Lenzen. Ein besonderes Angebot ist auch die länderübergreifende Grenzlandtour, die nicht nur per Rad, sondern auch per Schiff möglich ist.

Foto: Tourismusverband Prignitz e.V.

TOURISMUSHELDEN Prignitz

Mit dem Projekt »TOURISMUSHELDEN« macht sich Brandenburgs Tourismusbranche auf die Suche nach neuen Ideen und Produkten und das Radlerparadies Prignitz sucht mit. »Unser Held braucht keinen roten Ganzkörperanzug mit Spinnenkräfte oder einen eingepflanzten Elektromagneten in seiner Brust. Das Herz unseres Helden schlägt für die Prignitz, er ist ein Anpacker und hat Lust darauf seine Idee für das Radlerparadies Prignitz umzusetzen,« so Jeannette Küther, Marketingleiterin vom Tourismusverband Prignitz e.V. »Dabei ist es egal, ob man direkt aus der Tourismusbranche kommt. Wichtig ist die Idee, welche unsere Gäste begeistern wird und die Prignitz als Radregion stärkt,« so Küther weiter.

Foto: Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

ITB Newsticker

Tipps für den Prignitz-Urlaub 2020

  • Geschichte erradeln auf der Grenzlandtour
  • Wende.Punkte: Eine Einreise in die Prignitz, dreißig Jahre nach der Grenzöffnung
  • Tempus Me - perfekte Entspannung für Körper, Geist und Seele inmitten des UNESCO Biosphärenreservates
  • Vom Bus auf den Sattel - Die typische Prignitzer Landschaft kennenlernen
  • Natur fürs Auge: Storchendorf Rühstädt
  • Fährmann, hol über! - auf die INSL
  • Genuss für die Ohren - 30. Prignitzer Sängertreffen
  • Naturoasen im Hinterhof: Offene Gärten in der Prignitz

19. Anradeln in der Prignitz in den Startlöchern

»Machen Sie Ihr Rad schon mal frühlingsfit«, rät Carola Krakow, Radwegekoordinatorin des Tourismusverbandes Prignitz e.V., denn die Vorbereitungen zur traditionellen Eröffnung der Radsaison in der Prignitz, das 19. Anradeln, sind in vollem Gange. Am 26. Februar fand bereits die erste Beratung statt. Wie wichtig die Veranstaltung für die Prignitz ist, zeigt sich unter anderem auch darin, dass viele Bürgermeister voranfahren und somit nicht nur ihre Kommune unterstützen, sondern auch die Reiseregion selbst.

Foto: Tourismusverband Prignitz e.V.

Die Reiseregion Prignitz knackt die 400.00-Marke für Übernachtungen

Auch im Jahr 2019 hat Brandenburg einen neuen Rekord gesetzt: Knapp 14 Millionen Übernachtungen konnte das Land verzeichnen. Im gleichen Zuge stieg auch die Gästezahl auf gute 5,2 Millionen. Damit setzte Brandenburg laut statistischem Landesamt erneut neue Bestmarken. Der Tourismus in Brandenburg lockt vor allem Gäste aus dem Inland, doch 8,9% der Besucher reisten aus dem Ausland an. Entsprechend konnten nahezu alle Reiseregionen ein Plus hinsichtlich ihrer Tourismuszahlen verbuchen.


Natur und Erholung pur im alten Grenzland

Auf der Internationalen Tourismusbörse Berlin (ITB) präsentiert der Tourismusverband Prignitz vom 4. bis zum 8. März seine neue Grenzlandtour auf den Spuren der deutschen Teilung sowie den passenden Reiseführer »Wende.Punkte«. Ein weiterer Schwerpunkt des diesjährigen ITB-Auftritts sind die vielfältigen Gästeunterkünfte der Region, etwa der Alte Hof am Elbdeich in Unbesandten mit seinem neuen Wohlfühlbereich Tempus Me. Auch Natururlaub fernab von Alltagshektik und Trubel liegt voll im Trend! Die Prignitz lockt nicht nur mit einer der schönsten Naturlandschaften Deutschlands und sagenumwobenen Zeitschätzen, sondern auch mit einem ausgezeichneten Radwegenetz auf über 1100 Streckenkilometern. In diesem Jahr stehen die Prignitzer Reiseangebote rund ums Fahrrad ganz im Zeichen von Mauerfall und Grenzöffnung, schließlich war die Region jahrzehntelang Grenzland. Doch genau deswegen hat sich die Region entlang der Elbe in eine blühende Lebensader verwandelt, in der sich seltene Tier- und Pflanzenarten ungestört ansiedeln konnten. Für Journalisten und Interessierte, die nicht an der Messe teilnehmen können, bietet der Newsticker auf www.dieprignitz.de eine Zusammenfassung der Reisehöhepunkte diesen Jahres.

Die Fähre bei LütkenwischFoto: Tourismusverband Prignitz e.V.

Die Prignitz unterwegs auf neuen Quellmärkten

Vom 29.01. bis zum 02.02.2020 fand die abf Hannover, die Messe für aktive Freizeit, statt. Die abf ist Norddeutschlands größte Freizeitmesse und lockt unter anderem mit Schwerpunkten in den Bereichen Fahrrad & Outdoor und Caravaning & Camping und somit gleich zwei Kernthemen der Reiseregion Prignitz. Rund 550 Aussteller informierten ca. 92.000 Besucher an fünf Tagen über Reisemittel und -ziele und lieferten Inspirationen für den nächsten (Aktiv-) Urlaub. Denn: Urlaub in Deutschland ist nach wie vor im Trend. Der Tourismusverband Prignitz e.V., der dieses Jahr erstmals auf der abf Hannover dabei war, lockte Rad- und Caravanenthusiasten in die Reiseregion und begeisterte mit faszinierenden Fluss- und Naturlandschaften.

Foto: Tourismusverband Prignitz e.V.

Radeln entlang der Elbe

Auf knapp 90 der insgesamt 1.300 Kilometern des Elberadwegs können Radler die Prignitz entlang des Stroms erleben und genießen. Dieses Jahr feiert der beliebte Radfernweg sein 25. Jubiläum. Das Handbuch 2020 liegt ab sofort beim Tourismusverband Prignitz e.V. bereit.


So lecker schmeckt die Prignitz

Deftiger Knieperkohl, kräftige Wildwurst, intensivfruchtige Streuobstsäfte, feines Kaffeearoma und ein mehrfachprämierter, blumiger Gin aus heimischen Zutaten: Auf der bereits 85. Internationalen Grünen Woche (kurz IGW) vom 17. bis 26. Januar 2020 in Berlin entfaltet die Prignitz die ganze Bandbreite regionaler Aromen und Genüsse. In der Brandenburghalle 21a am Stand 167 präsentiert der Tourismusverband Prignitz e.V. neben der Prignitzer Nationalspeise Knieperkohl auch zahlreiche weitere lokale Spezialitäten und Produkte sowie natürlich auch die touristischen Attraktionen der Region.

Die Gastronomen und regionalen Anbieter, die die Prignitz auf der Internationalen Grünen Woche 2020 präsentieren.Foto: Tourismusverband Prignitz e.V.

Erholen, genießen, losradeln

Das Urlaubsjournal »Prignitz erleben« und das Prignitzer »Gastgeberverzeichnis« für das Jahr 2020 locken Kenner und Neuentdecker mit zahlreichen Angeboten wieder in die Reiseregion. Pünktlich zum Beginn der Messesaison sind die Broschüren erschienen und laden Messebesucher zum Stöbern und Kennenlernen ein. Die Hefte bieten viel Informatives rund um die Reiseregion Prignitz und liefern ebenso Auskünfte über Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten sowie Vorschläge zu Freizeitaktivitäten aller Art.