Briefwahl 2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Pandemie, sehen wir dieses Jahr nicht mehr die Möglichkeit unsere Mitgliederversammlung als Präsenzveranstaltung durchzuführen. Alternativ werden wir von der diesjährigen Ausnahmeregelung gemäß des »Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19 Pandemie vom 27.03.2020, Art. 2 § 5 Abs. 3 (Vereine und Stiftungen)« sowie abweichend § 32 Abs. 2 BGB Gebrauch machen, um die laut Satzung erforderlichen Beschlüsse im schriftlichen Umlaufverfahren einzuholen.

Folgende Punkte sind den Mitgliedern jährlich zu vermitteln, welche als Tagesordnungspunkte auf der geplanten Mitgliederversammlung am 26.10.2020 behandelt werden sollten:

1. Vermittlung des Geschäftsberichtes 2019 inkl. Jahresprüfungsbericht des Kassenwartes und der Kassenprüfer
2. Entlastung des Vorstandes durch die Mitglieder für das Geschäftsjahr 2019
3. Wahl eines neuen Beisitzers
4. Wahl der Kassenprüfer für das Jahr 2020
5. Beschluss zur Satzungsänderung für die Erweiterung des Arbeitsfeldes der Geschäftsstelle
6. Beteiligungsmöglichkeit der Mitglieder, Fragen und Antworten

Nähere Erläuterungen zu den Punkten

Zu Punkt 1:
Der aktuelle Geschäftsbericht für das Kalenderjahr 2019 inkl. den Finanzen und den Erläuterungen zu den Einnahmen und Ausgaben sowie der Bericht der Kassenprüfer finden Sie als Download auf dieser Seite (Anlage1).

Zu Punkt 2:
Die Entlastung des Vorstandes erfolgt durch die Briefwahl Ende November. Wir bitten um Rücksendung der Unterlagen bis spätestens zum 14.12.2020.

Zu Punkt 3:
Frau Wege, Geschäftsführerin vom Hotel ambiente in Bad Wilsnack möchte aus persönlichen Gründen die Vorstandsarbeit ruhen lassen. Somit wird die Position eines Beisitzers frei, welche noch vor der nächsten regulären Wahl 2022 besetzt werden kann. Es liegen der Geschäftsstelle bereits Vorschläge vor, Sie haben aber noch die Möglichkeit bis zum 23.11.2020 weitere Kandidaten für dieses Amt vorzuschlagen bzw. selbst zu kandidieren. Die Kandidaten werden sich auf unserem digitalen Branchendialog vorstellen bzw. werden sie in den Unterlagen zur Briefwahl vorgestellt.

Zu Punkt 4:
Zur Wahl der Kassenprüfer*in stehen die amtierenden Personen Frau Damke und Herr Lugowski wieder zur Verfügung. Wenn Sie selbst den Wunsch haben oder jemanden vorschlagen wollen, haben Sie die Möglichkeit bis zum 23.10.2020 uns diese Kandidatur bekannt zu geben.

Zu Punkt 5:
Eine Erläuterung diesbezüglich finden Sie als Download auf dieser Seite (Anlage2). Wir bitten Sie um die Zustimmung der notwendigen Erweiterung der aktuellen Satzung. Der Beschluss erfolgt durch die Briefwahl Ende November.

Zu Punkt 6:
Da uns aber der Austausch mit Ihnen sehr wichtig ist, möchten wir Sie recht herzlich zu einem digitalen Branchendialog am 24.11.2020, um 14 Uhr einladen. Wir nutzen hierfür das Konferenztool Zoom und eine Video- bzw. Audiomöglichkeit ist Voraussetzung zu Ihrer Teilnahme. Wer Zoom noch nicht genutzt hat, kann hier noch ein kleines Tutorial ansehen: https://bit.ly/34OSXTu
Den entsprechenden Zugangslink zum Branchendialog erhalten Sie wenige Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail. Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung zum digitalen Branchendialog das Formular auf folgender Website: https://bit.ly/3mTNukl
Darüber hinaus, um Ihre Fragen zu den einzelnen Punkten beantworten zu können, stehen wir für Sie per Telefon (Tel. 03876/30 74 19 20) oder per E-Mail (info@dieprignitz.de) zu den Bürozeiten zur Verfügung.


Wahlunterlagen

Die folgenden Unterlagen dienen der diesjährigen Briefwahl, um die notwendigen Abstimmungen bezüglich der Verbandsarbeit vom Tourismusverband Prignitz e.V. dieses Jahr abzuschließen. Die folgenden Unterlagen sind den Mitgliedern per Post und Mail am 27.11.2020 zugestellt worden und stehen hier zur Verfügung:

Wie erfolgt die Stimmabgabe und was ist zu tun?

Der Wähler/Die Wählerin gibt seine/ihre Stimme in der folgenden Weise ab:

a) den Stimmzettel (Anlage 4) unbeobachtet persönlich kennzeichnen (Kreuze setzen) und in einen anonymen Briefumschlag Din lang verschließen,

b) die vorgedruckte Erklärung (Anlage 5) zur schriftlichen Stimmabgabe unter Angabe von Ort und Datum unterschreiben,

c) beide Dokumente (anonymer und verschlossene Briefumschlag Din lang mit dem ausgefüllten Stimmzettel (Anlage 4) drin und und die unterschriebene Erklärung (Anlage 5)) zusammen in einem weiteren Briefumschlag an den Tourismusverband senden, oder beides persönlich abgeben,

d) bitte den Rücksendeumschlag rechtzeitig an den Tourismusverband Prignitz e.V. absendet oder persönlich vorbeibringen, dass er vor Abschluss der Stimmabgabe, d. h. also am 14.12.2020 um 16 Uhr, dem Tourismusverband Prignitz e.V. in der Geschäftsstelle vorliegt.

Die Adresse lautet:
Tourismusverband Prignitz e.V.
Großer Markt 4
19348 Perleberg

Verspätet eingehende Umschläge erhalten einen Vermerk über ihren Eingang. Sie werden frühestens einen Monat nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses ungeöffnet vernichtet, falls die Wahl nicht angefochten wird.
Am 16.12.2020 wird um 16 Uhr die Wahlkommission alle verschlossenen Briefumschläge mit den Stimmzetteln öffnen und bewerten. Am 17.12.2020 werden wir die Ergebnisse offiziell bekannt geben.

Die Wahlkommission besteht aus:

- Jeannette Küther, TVP
- Christian Langer, Geschäftsführer der Hotels Neuer Hennings Hof und kleine Residenz am Tierpark in Perleberg
- Harko Schulz, Privatvermieter Ferienhof Schulz in Nebelin

Für Fragen und Rücksprachen stehe ich und das Team vom Tourismusverband Prignitz e.V. gerne zur Verfügung.