Plattenburgweg

Start und Ziel: Bahnhof Bad Wilsnack
Länge: 14 km, 3,5 Stunden
Parkmöglichkeiten: Bahnhof Bad Wilsnack, 19336 Bad Wilsnack
ÖPNV: Bahnhof Bad Wilsnack (RE 2), Bus
Markierung: rot-weißes Quadrat
Tipp: Erholung finden müde Füße in der Kristall Kur- und Gradier-Therme in Bad Wilsnack mit ihrem einzigartigen Salzsee und der MEGA-SAUNA-DOM.

Die Wanderung

Dieser Wanderweg verbindet zwei Juwelen der Prignitz – den Kurort Bad Wilsnack und eine der ältesten noch erhaltenen Wasserburgen Norddeutschlands, die Plattenburg.

Bad Wilsnack ist mit der imposanten Wunderblutkirche nicht nur beliebtes Pilgerziel, sondern auch bekanntes Thermalsole- und Moorheilbad. Schon kurz nachdem Sie das Pilgerkreuz passiert haben, führt der Weg durch ein Wäldchen, den Birkengrund. Ein idyllisch gelegener Rastplatz mit Blick zur Karthane kreuzt hinter dem Forsthaus Ihren Weg. Nun ist es nicht mehr weit bis zur Burg. Die im 12. Jahrhundert errichtete Burg thront inmitten des kleinen Örtchens Plattenburg. Die Anlage ist von Wällen und doppelten Gräben umzogen und diente einst den Bischöfen von Havelberg als Sommerresidenz. Auf dem Rückweg befinden Sie sich auf einem alten Postweg. Geblieben ist aus dieser Zeit nur die markante alte Postsäule inmitten des Weges.

Wunderblutkirche Bad WilsnackFoto: Markus Tiemann