Mit dem Hans raus in die Prignitz

Machen Sie mal wieder einen Ausflug, raus aufs Land. Genießen Sie eine autofreie Fahrt mit nur einmal umsteigen aus Berlin. Mit dem Saisonverkehr der Hanseatischen Eisenbahn GmbH (Hans) haben Sie an den Wochenenden sogar die Möglichkeit zur Weiterfahrt nach Plau am See in Mecklenburg-Vorpommern. Ein abgestimmtes Streckennetz mit Bus, Bahn und Schiff machen so erlebnisreiche Tagestouren möglich.

Foto: Tourismusverband Prignitz/fotografenherz

Die HANSeatetische Eisenbahn GmbH ermöglicht bis zum 24. Oktober gute Anschlüsse von Berlin über die Prignitz bis hin zum Plauer See rund um die Mecklenburger Seenplatte. Wer in Pritzwalk startet, kommt mit der HANS, Linie RB74, samstags und sonntags über Meyenburg bis Plau am See, um zum Beispiel zu angeln oder zu baden. Und wer nicht nass werden möchte, steigt dort vom Zug direkt aufs Schiff um und lässt, mit Blick auf das Wasser, die Seele baumeln. Andersherum können Fahrgäste aus Plau einen Ausflug in die Prignitz unternehmen, um beispielswiese das Modemuseum in Meyenburg oder die Museumsfabrik in Pritzwalk zu besuchen.

Fotos Slideshow: Tourismusverband Prignitz/fotografenherz