Lenzerwische Tour

Wer die typische Landschaft der Prignitz kennen lernen möchte, sollte sich auf den Sattel schwingen und den Wegen der Lenzerwische-Tour (27 km) folgen . Lenzerwische – so heißt die Landschaft zwischen der Elbe und der Eldemündung.Von Lenzen aus rollt es sich gemütlich über den Elbdeich, wo einem der erfrischende Wind um die Nase weht. Begleitet werden die Radler vom breiten Strom, der durch die mit Weiden durchsetzten Auen fließt - ein wertvoller Lebensraum für zahlreiche Tiere. Intakte Flussauen wie diese gibt es in Deutschland nur noch selten. Vom Deich herunter führt der Weg ins grüne Hinterland: in kleine Wischedörfer mit den für die Prignitz charakteristischen Feldsteinkirchen und typischen norddeutschen Hallenhäusern aus Backsteinund vorbei an ländlicher Idylle. Die Naturwacht Lenzen, das BUND Besucherzentrum Burg Lenzen sowie die zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Gertrud Rohloff-Hecker bieten regelmäßig geführte Radtouren entlang der Lenzerwische-Tour an. Für eine Radlerpause bieten sich das Gartenlokal »Elbeglück« in Mödlich oder das Café Raum für Altes und Schönes im Künstlerdorf Breetz an.