König Hinz Performance

Auf den Spuren alter Prignitzer Sagen führt kein Weg am Königsgrab Seddin vorbei: »In grauer Vorzeit gab es in der Prignitz einen König, der hieß Hinz. Er war gut und gerecht zu jedermann und überaus beliebt bei seinen Untertanen wie nie ein Herrscher zuvor. Doch niemand lebt ewig und so starb auch dieser König eines Tages. Jedoch sein Volk beschloß, wenigstens die Erinnerung auf alle Zeiten lebendig zu halten, so errichtete man dem Toten ein wahrhaft königliches Grabmal.«

Umgeben von urwüchsiger Natur erhebt sich der imposante Grabhügel aus der Landschaft. Als »Haus der Toten« wurde das Königsgrab Seddin in der nordischen Bronzezeit um 820 v. Chr. errichtet. Nur die Sippe des Seddiner Königs verfügte über das materielle und rituelle Potential ein solch gewaltiges Grabmal in der Nähe eines Totenopferplatzes zu errichten. Ein sensationeller Fund in der Grabkammer deutet auf die Macht und Bedeutung des darin Bestatteten hin. In einer kostbaren und extrem seltenen Bronze-Amphore fanden Archäologen die verbrannten Knochen eines 30 bis 40 Jahre alten Mannes. Verschiedene Gegenstände wie Schwert, Bronzekamm und Bronzemesser porträtierten ihn als Krieger, Handwerker und Priester. Heute geht man davon aus, dass er die Funktion eines Sakralkönigs innegehabt haben könnte.

Mit Feuerzeichen, Musik und Tanz soll das Ritual der Totenfeier des König Hinz stimmungsvoll und lebendig wieder aufleben.

König Hinz Performance
10.09.2022 / Einlass ab 15 Uhr / Königsgrab Seddin

Programm
16:00 Uhr
Führung rund um den Grabhügel
Die Seddiner Urne und der Lauf der Zeit

17:00 Uhr
Tag der offenen Ausgrabung - Besuch der Ausgrabung
Vortrag über die Ausgrabungsergebnisse auf dem Feldgelände vor dem Grabhügel - Dr. Immo Heske (Universität Göttingen)

18:30 Uhr
Lurenklänge und Ankunft der Priesterin mit ihrer Begleitung
Präsentation der Machtsymbole
Tanz der Sonnenmädchen
Begrüßung der weitgereisten Gäste

20:00 Uhr
Feierliche Entzündung der Feuerschalen durch die Priesterin und ihrer Begleitung

Kinderprogramm zum Mitmachen
u.a Schmuckherstellung, Bogenschießen, Feuer schlagen

Gastronomisches Angebot für das gemütliche Zusammensein

Tageskasse
Erwachsene 7€
Kinder von 14-18 Jahren 3€
Kinder unter 14 Jahren freier Eintritt

Vorverkauf
Erwachsene 5€
Kinder von 14-18 Jahren 2€

Vorverkaufsstellen
Gemeinde Groß Pankow (Prignitz)
Touristinformation in Pritzwalk und Perleberg

Camping ist nicht möglich