Friedrich-Ebert Park Wittstock/Dosse

Kontakt

Glinzmauer, 16909 Wittstock/Dosse (Lageplan)
Tel: 03394/42 95 50
touristinfo@stadt-wittstock.de

Friedrich-Ebert Park Wittstock/Dosse

Vor der Kulisse der einzigartigen Stadtmauer in Wittstock/Dosse zeit der Friedrich-Ebert-Park hochkarätige Gartenkunst. Das Gelände erstreckt sich westlich entlang der Stadtmauer und führt teilweise auch durch die mitteralterliche Altstadt. Von der St. Marien-Kirche eröffnen sich einmalige Aussichten über die Parkanlage und darüber hinaus in die Prignitzer Landschaft.

Der denkmalgeschützte Friedrich-Ebert-Park an der Glinze überrascht mit einem beeindruckenden Baumbestand. Hier befinden sich der Rosengarten, der Hostagarten, der Fontanegarten »Hier ist's gut sein«, die Feuchtwiese, der Fuchsiengarten sowie ein Erlebnisspielplatz und ein Garten-Info-Treff. Am südlichen Ende des Parks befindet sich die alte Bischofsburg und das Amtshaus.

Das einmalige Gartendenkmal ist im Zuge der Landesgartenschau 2019 entstanden. Die Rosenstadt zeigt sich auch nach dem Gartenfestival, vor allem in den Sommermonaten, vielfältig und rosenreich.

Natur: Gärten/Parks

Lage

Bahnhof < 1000 m, Bushaltestelle < 1000 m, Radweg < 1000 m, Ruhige Lage, Zentrale Lage

Radfernwege: Bischofstour, Historische Stadtkerne 2, Tour Brandenburg

Premiumradtouren: Klostertour, Schlosstour